Icon_ContactPresse-Kontakt

Julia Kujawa
Tel.: +4981517703373
Tel.: +491725672681
E-Mail: Julia.Kujawa@medel.de
www.medel.com

Lisa Azwanger-Geser
Tel.: +43577881029
Tel.: +43664607051029
E-Mail: Lisa.Azwanger-Geser@medel.com
www.medel.com

Musik zum Anfassen und Neu-Erleben

Okt 26, 2022

Starnberg, 27. Oktober 2022 (ag): Seinen Nutzer*innen das beste Hörerlebnis zu ermöglichen, ist bei MED-EL Versprechen und Anspruch zugleich – dazu gehört auch das Musikhören sowie die Möglichkeit, mit einem Hörimplantat selbst zu musizieren. Deshalb widmet der führende Hersteller von implantierbaren Hörsytemen seit vielen Jahren dem Thema Musik einen eigenen Forschungsbereich. Doch die Technologie ist nur ein Teil, der zum Hörerfolg führt. Ganz wie beim (Neu)Erlernen des Sprachverstehens braucht es auch beim Musikhören viel Übung und Training. Um Hörimplantat-Träger*innen aktiv dabei zu unterstützen, aber auch um vielen von ihnen einen gänzlich neuen Zugang zur Musik zu ermöglichen, organisierte MED-EL Deutschland im Oktober in Zusammenarbeit mit der Musikpädagogin Malin Kumkar einen Orchester-Workshop für erwachsene CI-Nutzer*innen und gleich drei Impuls-Workshops für CI-versorgte Kinder im Alter von 1-10 Jahren - mit vollem Erfolg:

Mitten drin statt nur dabei

So könnte man das Motto des ersten Orchester-Workshops von MED-EL am 05. Oktober 2022 im Musikzentrum Baden-Württemberg in Plochingen vielleicht am treffendsten betiteln: Denn bei einer Probe des Orchesters der Herbst Akademie konnten sich die insgesamt 18  teilnehmenden CI-Träger*innen mitten unter die Musiker*innen mischen und damit die Klänge der verschiedenen Instrumente aus nächster Nähe genießen. „Es war wunderbar zu beobachten, wie Nutzer*innen sich nach Lust und Laune zwischen den unterschiedlichen Instrumenten bewegt haben, mit geschlossenen Augen versucht haben, Klänge zu orten und zu unterscheiden. Den außergewöhnlichen Musikgenuß bestätigen auch die vielen schwärmerischen Rückmeldungen“, beschreibt Bernd Seils, Projektverantwortlicher der Musik-Workshops bei MED-EL Deutschland, das Musikerlebnis, das sowohl für die MED-EL Nutzer*innen als auch die Orchestermitglieder ein ganz Besonderes war.

Musik mit und für CI – spielen, hören und bauen

Musikalisch ging es am Wochenende 22./23.10.2022 auch in Gauting bei München zu: Mit gleich drei Musik-Workshops brachte MED-EL CI-versorgten Kindern gemeinsam mit ihren Eltern die klassische Musik näher. In der Eltern-Kind-Stunde für die Ein- bis Dreijährigen spielten und improvisierten die jüngsten MED-EL Nutzer*innen auf verschiedenen Instrumenten,  sangen gemeinsam und bewegten sich zur Musik. Jede Menge praktischer Erfahrungen sammelten auch die vier- bis sechsjährigen Hörimplantatträger*innen. Neben Spielliedern, Bodypercussion und Live-Musik bauten die Kinder Instrumente und probierten diese aus. Die Altersgruppe der Sieben- bis Zehnjährigen wuchs sogar zu einem kleinen Improvisationsorchester zusammen, erstellte durch selbstgezeichnete Klangkarten Mikro-Kompositionen und konnte sich natürlich ebenfalls auf zahlreichen Instrumenten ausprobieren. „Im Zentrum aller Workshops standen auf der einen Seite, Musik für Kinder auf eine neue Art und ganz interaktiv erfahrbar zu machen und andererseits Eltern praktische Tipps und weiterführende Informationen an die Hand zu geben, wie musikalische Inhalte in den Alltag integriert werden können“, erklärt Musikvermittlerin Malin Kumkar ihr pädagogisches Konzept hinter den Veranstaltungen.

Ein gehöriger Erfolg

„Die Resonanz der Teilnehmer*innen war überwältigend. Einige schrieben uns, dass sie dank der Workshops sogar nun Fans von klassischer Musik sind, obwohl sie vorher mit dieser Stilrichtung wenig anfangen konnten. Doch auch von Nutzer*innen, die beispielsweise aufgrund der Distanz zum Veranstaltungsort nicht dabei sein konnten, haben wir positives Feedback erhalten. Viele von ihnen teilten uns mit, dass sie sich solche Workshops auch in ihrer Nähe wünschen würden. Fortsetzung folgt“, resümiert Bernd Seils die breite Zustimmung für die beiden Projekte zufrieden.

Honorarfreie Bilder zum kostenlosen Download finden Sie im Bildarchiv unter: http://www.comeo.de/pr/kunden/med-el/bildarchiv.html

Über MED-EL

MED-EL Medical Electronics, führender Hersteller von implantierbaren Hörlösungen, hat es sich zum vorrangigen Ziel gesetzt, Hörverlust als Kommunikationsbarriere zu überwinden. Das österreichische Familienunternehmen wurde von den Branchenpionieren Ingeborg und Erwin Hochmair gegründet, deren richtungsweisende Forschung zur Entwicklung des ersten mikroelektronischen, mehrkanaligen Cochlea-Implantats (CI) führte, das 1977 implantiert wurde und die Basis für das moderne CI von heute bildet. Damit war der Grundstein für das erfolgreiche Unternehmen gelegt, das 1990 die ersten Mitarbeiter aufnahm. Heute beschäftigt MED-EL weltweit mehr als 2.400 Personen aus rund 80 Nationen in 30 Niederlassungen. Das Unternehmen bietet die größte Produktpalette an implantierbaren und implantationsfreien Lösungen zur Behandlung aller Arten von Hörverlust; Menschen in 134 Ländern hören mithilfe eines Produkts von MED-EL. Zu den Hörlösungen von MED-EL zählen Cochlea- und Mittelohrimplantat-Systeme, ein System zur Elektrisch Akustischen Stimulation, Hirnstammimplantate sowie implantierbare und operationsfreie Knochenleitungsgeräte. www.medel.com

MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH

Die MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH wurde 1992 als erste Tochterfirma des Innsbrucker Medizintechnik-Unternehmens MED-EL Medical Electronics in Starnberg gegründet. Über 150 MitarbeiterInnen sind für Nutzer von MED-EL Hörimplantat-Systemen tätig und betreuen Kliniker, Audiologen, Techniker, Hörakustiker und Verantwortliche im Vertriebsgebiet Deutschland, Niederlande, Finnland, Luxemburg und den ABC Inseln in den Niederländischen Antillen. Mehr Informationen unter www.medel.de

MED-EL Care & Competence Center GmbH

Die MED-EL Care & Competence Center GmbH mit Sitz in Starnberg ist hundertprozentiges Tochterunternehmen der MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH. Geschäftsführer der MED-EL Care & Competence Center™ GmbH und der MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH ist Gregor Dittrich. Mit den MED-EL Care Centern™ in Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, München und Tübingen, sowie in Helsinki und dem niederländischen Utrecht erfüllt das Unternehmen den Anspruch eines lokalen Kompetenzzentrums und bietet Informationen rund um das Thema MED-EL Hörimplantat-Lösungen und Nachsorge. Speziell geschulte Experten bieten umfassenden Service und Informationen für Menschen, die bereits ein Hörimplantat nutzen sowie Menschen mit Hörverlust. Zudem unterstützt das Unternehmen durch die enge Zusammenarbeit mit Kliniken sowie durch qualitativ hochwertige Fort- und Weiterbildungsprogramme den gesamten Versorgungs- und Nachsorgeprozess. Öffnungszeiten der MED-EL Care Center™ und weitere Informationen zur MED-EL Care & Competence Center GmbH unter www.medel.de 

Anna Greiner

COMEO Branding und Communications

Hofmannstr. 7A

81379 München

Tel: +49 (0)89 74 88 82 20

E-Mail: greiner@comeo.de

Internet: www.comeo.de/medel

Julia Kujawa

MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH

Moosstraße 7 / 2.OG

82319 Starnberg

Tel: +49 (0)8151 77 03 73

E-Mail: Julia.Kujawa@medel.de

Internet: www.medel.de