MRT mit einem Cochlea-Implantat

Die meisten von uns benötigen irgendwann im Leben eine MRT-Untersuchung. Deshalb haben wir die MED-EL Cochlea-Implantate so entwickelt, dass sie jederzeit sichere MRTs ermöglichen. Ohne zusätzliche Operationen, ohne Beschwerden und ohne Hörunterbrechungen. MED-EL Cochlea-Implantate bieten die höchste MRT-Sicherheit. Deshalb gewähren wir als erster und einziger Hörimplantat-Hersteller eine umfassende lebenslange MRT-Garantie.

Warum MRT-Sicherheit so wichtig ist

MRT-Geräte sind eine großartige Erfindung. Sie liefern Ärzten ein detailliertes Bild davon, was in Ihrem Körper vorgeht, und unterstützen die Diagnose und Behandlung verschiedenster Erkrankungen oder Verletzungen.

Dennoch sind nach wie vor nicht alle Cochlea-Implantate MRT-tauglich. MRT-Geräte verfügen nämlich über sehr kraftvolle Magneten. Im Cochlea-Implantat befindet sich ebenfalls ein Magnet. Wenn die beiden Magnetfelder aufeinander einwirken, kann es zu Problemen kommen. Die Kräfte des stärkeren MRT-Magneten können am Implantatmagneten ziehen, was Schmerzen und Beschwerden verursacht und im schlimmsten Fall das Implantat beschädigt. Daher ist die MRT-Untersuchung mit manchen Cochlea-Implantaten eine sehr mühsame Angelegenheit. Schließlich kann es erforderlich sein, dass der Magnet vor dem Scan chirurgisch entfernt und anschließend wieder in das Implantat eingesetzt wird. Das bedeutet für Sie zusätzliche Operationen und damit verbundene Zeiten, in denen Sie Ihren Audioprozessor nicht verwenden können.

Mit den SYNCHRONY Cochlea-Implantaten von MED-EL ist das anders! Das revolutionäre SYNCHRONY Design ermöglicht sichere MRT-Untersuchungen mit bis zu 3,0 Tesla*, ohne dass der Magnet dafür entfernt werden muss. Das liegt daran, dass die SYNCHRONY Magneten im Implantat frei rotieren und sich in ihrem Gehäuse ausrichten können. Dadurch werden Wechselwirkungen zwischen dem Implantat und dem Magnetfeld im MRT vermieden.

mri_and_cochlear_implants_children_laughing

Sorgenfreie MRT-Scans

Für Ihren MRT-Scan ist keine Operation nötig. Zusätzlich müssen Sie sich keine Sorgen wegen Schmerzen oder Beschwerden während der Untersuchung machen. MRTs laufen genau gleich ab wie bei Menschen, die kein Cochlea-Implantat haben.

Seien Sie für alles gerüstet, was das Leben bringt!

easyMRT

Keine Operation

Sicher, einfach - und ohne chirurgische Eingriffe. SYNCHRONY 2 ist auch dann für MRT-Untersuchungen bei 1,5 und 3,0 Tesla zugelassen, wenn der Implantatmagnet im Implantat bleibt. Das bedeutet, dass der Magnet nicht vor der Untersuchung entfernt und nachher wieder eingesetzt werden muss.1

Keine Beschwerden

Bleiben Sie entspannt. Der Magnet des SYNCHRONY 2 Implantats kann in seinem Gehäuse frei rotieren und sich so im Magnetfeld des MRT ausrichten. Dadurch spüren Sie während der MRT-Untersuchung kein schmerzhaftes Ziehen am Implantat. Das sorgt selbst bei hochauflösenden 3,0 Tesla MRT-Scans für größtmöglichen Komfort.2

Keine Hörunterbrechung

Sie können bis unmittelbar vor der MRT-Untersuchung und auch sofort danach wieder hören. Da keine Operation zur Magnetentfernung nötig ist, muss nichts verheilen und Sie können Ihren Audioprozessor gleich nach dem Scan wieder anbringen und verwenden.

Diamant

Unsere Garantie für Ihre MRT-Sicherheit

MED-EL Cochlea-Implantate bieten die höchste MRT-Sicherheit. Deshalb gewähren wir als erster und einziger Hörimplantat-Hersteller eine umfassende lebenslange MRT-Garantie: Wir garantieren, dass Ihr MED-EL Cochlea-Implantat während eines MRT-Scans nicht beschädigt wird.**

  • Für alle MED-EL Mehrkanal-Cochlea-Implantate ab 1994
  • Weltweit und lebenslang gültig
  • Erste und einzige Cochlea-Implantat-Garantie dieser Art

Blicken Sie künftigen MRT-Scans gelassen entgegen.

   Tipps & Tricks
Tipps & Tricks

Mehr Information zu MRT-Scans

Sie benötigen eine MRT-Untersuchung und wissen nicht was sie erwartet? Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu MRTs mit einem Cochlea-Implantat.


Mehr erfahren

Information für Radiologen

Unser „Leitfaden für Medizinische Behandlungen“ enthält alle wichtigen Informationen für Radiologen.

Mehr erfahren

*SYNCHRONY und SYNCHRONY 2 CI-Nutzer können sich problemlos einer MRT-Untersuchung mit 0,2, 1,0, 1,5 und 3,0 Tesla unterziehen, sofern die Voraussetzungen gemäß dem Handbuch für medizinische Behandlungen bei MED-EL CI/ABI Systemen eingehalten werden.
** Die Garantiebedingungen finden Sie hier.


1. Kim, B.G., Kim, J.W., Park, J.J., Kim, S.H., Kim, H.N., & Choi, J.Y. (2015). (2015). Adverse events and discomfort during magnetic resonance imaging in cochlear implant recipients. JAMA Otolaryngol Head Neck Surg. 141(1), 45–52. doi: 10.1001/jamaoto.2014.2926. http://archotol.jamanetwork.com/article.aspx?articleid=1936465
2. Todt, I., Tittel, A., Ernst, A., Mittmann, P., Mutze, S. (2017) Pain free 3 T MRI scans in cochlear implantees. Otol Neurotol. 38(10) e401–e404.


Kontaktieren Sie uns

Sie möchten mehr über Cochlea-Implantate und MRT-Sicherheit erfahren? Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir bringen Sie mit einem Hörspezialisten in Ihrer Umgebung in Kontakt.

 

MED-EL verwendet die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Informationen zuzusenden. Bitte sagen Sie uns, wie Sie von uns informiert werden wollen:

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern und sich mit einem Klick auf „Abmelden“ am Ende einer unserer E-Mails vom Newsletter abmelden. Oder Sie schreiben uns an marketing@medel.com, wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen. Wir gehen sorgfältig mit Ihren Informationen um. Mehr Information zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: Datenschutzerklärung. Durch Ihren Klick bestätigen Sie, dass wir Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.