Icon_ContactPresse-Kontakt

Julia Kujawa
Tel.: +4981517703373
Tel.: +491725672681
E-Mail: Julia.Kujawa@medel.de
www.medel.com

Lisa Azwanger-Geser
Tel.: +43577881029
Tel.: +43664607051029
E-Mail: Lisa.Azwanger-Geser@medel.com
www.medel.com

Neuer Online-Look für die MED-EL Hörpaten

Jun 20, 2022

Starnberg, 15.06.2022 (vk): Bunt, fröhlich und global im gleichen Stil: Mit dem Relaunch der Plattform www.hörpaten.de können sich Menschen mit und ohne Schwerhörigkeit künftig noch besser zum Thema Hörverlust und die Möglichkeiten der Behandlung durch Hörimplantate informieren und sich mit bereits versorgten Nutzer*innen vernetzen. Das neue Design sorgt für mehr Struktur und Übersichtlichkeit und schafft mit seinen verspielten Elementen eine aufgelockerte Atmosphäre, in der sich die Hörpaten-Community wie gewohnt mit Erfahrungen, Ratschlägen und Tipps unterstützt.

Ziel war es, den Online-Auftritt der Hörpaten mit einem modernen Design aufzulockern und einen unbeschwerteren und niedrigschwelligeren Zugang zum Thema Hörverlust und seine Behandlungsmöglichkeiten, gerade dann, wenn Hörgeräte nicht mehr helfen, zu bieten. Im Vordergrund stehen weiterhin die Kommunikation, die internationale Gemeinschaft und die Menschlichkeit. Für eine bessere Übersichtlichkeit und eine vereinfachte Navigation auf der Website wurden die bestehenden Inhalte neu sortiert und einem der drei übergeordneten Themen „Vernetzen, Erfahren und Hören“ zugeordnet. Sie entsprechen den bunten und verspielten Symbolen, die auf der gesamten Website in frischen Farben präsent sind und für eine fröhliche Atmosphäre sorgen.

Die Plattform „Hörpaten“ wird weltweit von hörgeschädigten Menschen und deren Angehörigen als kostenfreie Anlaufstelle für vertraulichen Austausch zum Thema Hörverlust genutzt. Besonders wertvoll ist der Dialog mit den insgesamt 16 deutschen Hörpaten, die hier ihre Erfahrungen von einem Leben mit Hörimplantat teilen. Dabei kann die Community per E-Mail mit den Hörpaten in Kontakt treten und Fragen zu Hörimplantaten, Versorgung und Implantation stellen. Alle Hörpaten sind selbst Hörimplantat-Träger*innen, kennen somit die Sorgen, Ängste und Fragen der Betroffenen und können den ratsuchenden User mit ehrlichen Antworten und Informationen aus erster Hand unterstützen.

Honorarfreie Bilder und Infografiken finden Sie zum kostenfreien Download im Bildarchiv unter: http://www.comeo.de/pr/kunden/med-el/bildarchiv.html

Pressemeldung zum Download

Über MED-EL

MED-EL Medical Electronics, führender Hersteller von implantierbaren Hörlösungen, hat es sich zum vorrangigen Ziel gesetzt, Hörverlust als Kommunikationsbarriere zu überwinden. Das österreichische Familienunternehmen wurde von den Branchenpionieren Ingeborg und Erwin Hochmair gegründet, deren richtungsweisende Forschung zur Entwicklung des ersten mikroelektronischen, mehrkanaligen Cochlea-Implantats (CI) führte, das 1977 implantiert wurde und die Basis für das moderne CI von heute bildet. Damit war der Grundstein für das erfolgreiche Unternehmen gelegt, das 1990 die ersten Mitarbeiter aufnahm. Heute beschäftigt MED-EL weltweit mehr als 2.300 Personen aus rund 80 Nationen in 30 Niederlassungen. Das Unternehmen bietet die größte Produktpalette an implantierbaren und implantationsfreien Lösungen zur Behandlung aller Arten von Hörverlust; Menschen in 134 Ländern hören mithilfe eines Produkts von MED-EL. Zu den Hörlösungen von MED-EL zählen Cochlea- und Mittelohrimplantat-Systeme, ein System zur Elektrisch Akustischen Stimulation, Hirnstammimplantate sowie implantierbare und operationsfreie Knochenleitungsgeräte.  www.medel.com

MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH

Die MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH wurde 1992 als erste Tochterfirma des Innsbrucker Medizintechnik-Unternehmens MED-EL Medical Electronics in Starnberg gegründet. Über 150 MitarbeiterInnen sind für Nutzer von MED-EL Hörimplantat-Systemen tätig und betreuen Kliniker, Audiologen, Techniker, Hörakustiker und Verantwortliche im Vertriebsgebiet Deutschland, Niederlande, Finnland, Luxemburg und den ABC Inseln in den Niederländischen Antillen. Mehr Informationen unter www.medel.de

MED-EL Care & Competence Center GmbH

Die MED-EL Care & Competence Center GmbH mit Sitz in Starnberg ist hundertprozentiges Tochterunternehmen der MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH. Geschäftsführer der MED-EL Care & Competence Center™ GmbH und der MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH ist Gregor Dittrich. Mit den MED-EL Care Centern™ in Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, München und Tübingen, sowie in Helsinki und dem niederländischen Utrecht erfüllt das Unternehmen den Anspruch eines lokalen Kompetenzzentrums und bietet Informationen rund um das Thema MED-EL Hörimplantat-Lösungen und Nachsorge. Speziell geschulte Experten bieten umfassenden Service und Informationen für Menschen, die bereits ein Hörimplantat nutzen sowie Menschen mit Hörverlust. Zudem unterstützt das Unternehmen durch die enge Zusammenarbeit mit Kliniken sowie durch qualitativ hochwertige Fort- und Weiterbildungsprogramme den gesamten Versorgungs- und Nachsorgeprozess. Öffnungszeiten der MED-EL Care Center™ und weitere Informationen zur MED-EL Care & Competence Center GmbH unter www.medel.de

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial bei:

 

Julia Kujawa

MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH

Moosstraße 7 / 2.OG

82319 Starnberg

Tel: +49 (0)8151 77 03 73

E-Mail: Julia.Kujawa@medel.de

Internet: www.medel.de