Cochlea-Implantate

Cochlea-Implantate ermöglichen Ihnen, wieder an der Welt der Klänge teilzuhaben. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie ein Cochlea-Implantat funktioniert und Ihnen oder Ihrem Kind Lebensqualität zurückgeben kann.

Eine neue Art zu hören

Kam Ihr Kind mit einem Hörverlust zur Welt? Haben Sie einen Hörverlust, der sich durch Hörgeräte nicht mehr ausreichend behandeln lässt? Können Sie nur mit einem Ohr hören?

Wenn Sie eine der oben genannten Fragen mit Ja beantworten können, dann kann ein Cochlea-Implantat für Sie oder Ihr Kind eine gute Lösung sein, um besser zu hören. Sich ein Cochlea-Implantat einsetzen zu lassen, ist eine große Entscheidung, die Ihr ganzes Leben verändern wird. Warum? Weil es Ihnen weit mehr Vorteile bringen wird, als „nur“ besser zu hören.

  • Sie treffen sich wieder gerne mit Freunden
  • Die Beziehung zu Ihrer Familie wird intensiver
  • Sie hören besser in lauter Umgebung, z.B. in einem Restaurant
  • Telefonieren fällt Ihnen leichter
Benefits-CI

Wie funktioniert ein Cochlea-Implantat?

Cochlea-Implantate sind für Menschen mit schwerer bis hochgradiger Innenohrschwerhörigkeit gedacht. Bei dieser Art von Hörverlust sind die Haarzellen im Innenohr beschädigt und können Schallinformationen nicht richtig verarbeiten und weiterleiten. Ein Cochlea-Implantat umgeht die defekten Haarzellen und übermittelt die Schallinformationen in Form von elektrischen Impulsen direkt an den Hörnerv bzw. das Gehirn, wo sie als Klänge wahrgenommen werden.

Ein Cochlea-Implantat (CI)-System besteht aus zwei Hauptkomponenten: dem Audioprozessor und dem Implantat. Der Audioprozessor wird extern getragen. Er nimmt die Schallinformationen auf und sendet sie an das Implantat. Dieses sitzt hinter dem Ohr unter der Haut und verarbeitet die Informationen weiter.

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie ein Cochlea-Implantat funktioniert.

Die perfekte Wahl

Unseren Nutzern die beste Klangqualität zu bieten, reicht uns nicht. Wir legen zusätzlich großen Wert darauf, dass unsere Audioprozessoren angenehm zu tragen sind, ansprechend aussehen und über zahlreiche nützliche Zusatzfunktionen verfügen. Unsere Implantate zeichnen sich durch eine herausragende Produktzuverlässigkeit und MRT-Sicherheit* aus und schenken unseren Nutzern ein ganzes Leben voller Höreindrücke.

Das alles zusammen bewirkt, dass Sie als Nutzer jeden Tag bestmöglich hören.

SONNET

SONNET
Audioprozessor

  • Kabellose Verbindungen möglich
  • Spritzwasserfestes Design
  • Unser leichtester Audioprozessor


Erfahren Sie mehr

RONDO 2

RONDO 2
Audioprozessor

  • Kabellos aufladen
  • Das Ohr bleibt frei
  • Diskret und angenehm


Erfahren Sie mehr

 
SYNCHRONY

SYNCHRONY
Cochlea-Implantat

  • Herausragende Zuverlässigkeit
  • MRT mit bis zu 3,0 Tesla ohne Operation
  • Triformance Technologie


Erfahren Sie mehr

 
 
Cochlear Implant Reliability

Hören - ein Leben lang

Sich ein Cochlea-Implantat einsetzen zu lassen, ist eine Entscheidung fürs Leben. Ihr Implantat wird Sie jeden Tag begleiten. Daher sollten Sie sich vorab genau überlegen, welche Auswirkungen dieser Schritt jetzt und in der Zukunft auf Ihr Leben haben wird.

Wir bei MED-EL haben immer die Zukunft im Blick, ganz besonders bei der Entwicklung unserer Implantate. Uns ist wichtig, dass sie Ihnen langfristige Zuverlässigkeit und viele Jahre uneingeschränkten Hörens bieten. Daher machen wir es Ihnen sehr einfach, jederzeit auf die neuesten erhältlichen Audioprozessoren umzusteigen und immer von der modernsten Technologie zu profitieren. Und weil man nie weiß, was das Leben so bringt, verfügt das SYNCHRONY Implantat über die höchste MRT-Sicherheit am Markt*. So sind Sie für wirklich alle Lebenslagen bestens gerüstet.

Wenn Sie sich für ein Leben mit einem Cochlea-Implantat entscheiden,  dann gehen wir von MED-EL diesen Weg mit Ihnen und bleiben immer an Ihrer Seite.

 Nutzer berichten
„Meine Lebensqualität hat sich mit dem Implantat unglaublich verbessert.“

Die nächsten Schritte

Was kommt nun auf Sie zu? Wir erklären Ihnen, wie die Reise zu Ihrem Cochlea-Implantat ablaufen wird.

1

Voruntersuchung

Zuerst führen Sie ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt. Dieser prüft, ob Sie ein geeigneter Kandidat für ein Cochlea-Implantat sind und ob es weitere medizinische Faktoren gibt, die es zu berücksichtigen gilt. Im Krankenhaus erklären die für Sie zuständigen Ärzte und Pfleger Ihnen und Ihrer Familie den Ablauf der OP und die weiteren Schritte.

2

Implantation

Die Operation selbst ist ein Routineeingriff und dauert normalerweise ein bis zwei Stunden. Sie kann unter Vollnarkose, aber auch mit lokaler Anästhesie durchgeführt werden. In der Regel sind Sie am nächsten Tag schon wieder auf den Beinen. Je nach Krankenhaus und Ihren persönlichen Bedürfnissen kann es sein, dass Sie ein paar Tage im Krankenhaus bleiben. 

3

Aktivierung

Ungefähr 4 Wochen nach der Implantation haben Sie Ihre erste Anpassung. Diese wird auch „Aktivierung“ genannt, denn Ihr Audiologe schaltet dabei Ihren Audioprozessor und das Implantat zum ersten Mal ein, sodass Sie die ersten Klänge hören. Im Rahmen dieser Anpassung wird der Audioprozessor genau auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Hörvermögen abgestimmt.

4

Rehabilitation

Nach der Aktivierung ist es wichtig, dass Sie an einem Rehabilitationsprogramm teilnehmen. Das hilft Ihnen dabei, sich an das „neue“ Hören mit Ihrem Cochlea-Implantat zu gewöhnen. Nur wenn Sie regelmäßig üben, können Sie das volle Potential Ihres Implantats ausschöpfen. Die Übungen können Sie sowohl mit einem Sprachtherapeuten als auch allein zu Hause durchführen. 

*SYNCHRONY CI-Nutzer können sich problemlos einer MRT-Untersuchung mit 0,2, 1,0, 1,5 und 3,0 Tesla unterziehen, sofern die Voraussetzungen gemäß der Bedienungsanleitung eingehalten werden.

Kontakt

Sie hätten gerne mehr Informationen über unsere Hörlösungen? Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Jetzt ausfüllen