Daniela

Sie ist die weltweit erste BONEBRIDGE Nutzerin. Das innovative
System veränderte ihr Leben grundlegend und brachte neue Qualität
in ihre Arbeit und ihr Lieblingshobby, die Musik.

Zu Danielas Geschichte

Kelly

Mit dem BONEBRIDGE Knochenleitungsimplantat
von MED-EL konnte Kellys Hörverlust erfolgreich behandelt
werden. Bereits unmittelbar nach ihrer Aktivierung konnte
sie das Hören ganz neu erfahren.

Zu Kellys Geschichte

Daniela

Sie ist die weltweit erste BONEBRIDGE Nutzerin. Das innovative
System veränderte ihr Leben grundlegend und brachte neue Qualität
in ihre Arbeit und ihr Lieblingshobby, die Musik.

Zu Danielas Geschichte

BONEBRIDGE
ein revolutionäres Hörsystem

Geoffrey Ball (CTO), Ingeborg Hochmair (CEO) und eine der ersten
BONEBRIDGE Nutzerinnen, Daniela P., sprechen über das weltweit
erste aktive Knochenleitungsimplantat-System.

Video ansehen

BONEBRIDGE
Das erste aktive Knochenleitungsimplantat

Die BONEBRIDGE ist das weltweit erste aktive Knochenleitungsimplantat-System. Es ist für Personen geeignet, bei denen der Schall nicht den natürlichen Weg über das Außen- und das Mittelohr zum Innenohr nehmen kann. Mit der BONEBRIDGE wird der Schall mittels Knochenleitung direkt zum Innenohr übertragen, wo er wie normaler Klang verarbeitet wird.

Die BONEBRIDGE ist somit für Menschen mit einem bleibenden Hörverlust nach Mittelohroperationen, bei Fehlbildungen oder allgemein bei Schallleitungshörverlust und kombiniertem Hörverlust geeignet. Sie findet auch bei einseitiger Taubheit Anwendung. Die BONEBRIDGE ermöglicht beste Hörleistung in Alltagssituationen und ist dabei unauffällig und diskret.


Wie die BONEBRIDGE funktioniert:

  1. Die BONEBRIDGE ist ein teilimplantierbares Hörsystem.
  2. Das System besteht aus einem extern getragenen Audioprozessor und einem chirurgisch eingesetzten Implantat.
  3. Der Audioprozessor, der durch einen Magneten am Implantat gehalten wird, nimmt den Schall auf und wandelt diesen in Signale um, die er dann durch die Haut an das Implantat weitergibt.
  4. Das Implantat ist im Knochen (Felsenbein) verankert und wandelt die empfangenen Signale in mechanische Schwingungen um, die an den umgebenden Knochen weitergeleitet werden.
  5. Der Knochen leitet diese Schwingungen an das Innenohr weiter, wo sie ähnlich dem Vorgang des natürlichen Hörens als Impulse an den Hörnerv weitergegeben werden.





Sehen Sie im Video, wie die BONEBRIDGE funktioniert

BONEBRIDGE für Kinder

Eine unauffällige und einfache Lösung für junge Nutzer

Erfahren Sie mehr

BONEBRIDGE für Kinder

Eine unauffällige und einfache Lösung für junge Nutzer

Erfahren Sie mehr

Das BONEBRIDGE Implantatsystem

Das optisch ansprechende System besteht aus einem extern getragenen Audioprozessor (SAMBA) und einem chirurgisch eingesetzten Implantat (BCI 601), das direkt unter der Haut liegt. Der Audioprozessor kann diskret unter dem Haar getragen werden.

SAMBA
Der Audioprozessor - Design trifft Technologie

SAMBA Audioprozessor

  • Wireless Konnektivität*
  • Individuelles, preisgekröntes Design
  • Intelligentes, selbstlernendes Hörsystem
  • Hoher Tragekomfort

Der SAMBA ist die neueste Generation des Audioprozessors für die VIBRANT SOUNDBRIDGE und die BONEBRIDGE. Beim SAMBA ist der Name Programm: er ist bunt, vielfältig und bringt Klang und Freude in Ihr Leben. Mit den austauschbaren Covers des SAMBA haben Sie die Wahl. Tragen Sie den Audioprozessor unauffällig in der passenden Haarfarbe unter dem Haar versteckt oder setzen Sie ein Statement mit einem der farbenfrohen, gemusterten Design Covers. Für das innovative Design wurde der SAMBA 2014 mit dem renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet. Aber nicht nur das Design überzeugt sondern vielmehr auch die hochentwickelte Hörtechnologie dahinter.

Mehr zum SAMBA

BCI 601
Das Knochenleitungsimplantat - bahnbrechende Technologie

BCI  601 Implantat

  • MR-tauglich bis zu 1,5 Tesla
  • Intakte Haut - keine Hautirritationen
  • Optimale Schallleitung durch direkte Stimulation
  • Äußerst geringe Komplikationsrate



Bei der BONEBRIDGE handelt es sich um ein richtungsweisendes neues Knochenleitungsimplantat, das die Schwingungen über den Schädelknochen direkt zum Innenohr überträgt, wo sie wie natürlicher Klang verarbeitet werden. Das Implantat liegt völlig unsichtbar unter der intakten Haut. Im Gegensatz zu anderen Knochenleitungssystemen wird dadurch das Risiko von Hautirritationen minimiert und die direkte Stimulation des Knochens ("direct drive"-Technologie) bewirkt ein optimales Schallleitungsergebnis.

Mehr zum BCI 601

*Die Wireless Konnektivität Funktion benötigt die Siemens miniTek. Sivantos ist für den Betrieb mit dem SAMBA oder seine Konformität mit Sicherheits- und regulatorischen Standards in Verwendung mit dem SAMBA nicht verantwortlich.

Die Vorteile der BONEBRIDGE

Intelligente Technik mit "direct drive"

Die "direct drive" Technologie des Implantats liefert in Verbindung mit modernster Signalverarbeitung hervorragende audiologische Ergebnisse.

Mit der BONEBRIDGE bleibt der Gehörgang frei. Dadurch ist sie auch für Menschen geeignet, die an Erkrankungen des Gehörgangs leiden.

Hautschonendes Verfahren

Die BONEBRIDGE ist das erste aktive Knochenleitungsimplantat-System, bei dem die Haut intakt bleibt, da das Implantat vollständig unter der Haut platziert wird. Das Risiko einer Hautinfektion ist damit äußerst gering.

Es kommt hier jene Technologie zur Anwendung, die sich bereits bei MED-EL Cochlea- und Mittelohrimplantaten bewährt hat.

Stets von der neuesten Technologie profitieren

Die BONEBRIDGE ist ein teilimplantierbares Hörsystem. Der externe Teil des Systems, der SAMBA Audioprozessor, kann auch Jahre nach der erfolgten Implantation einfach durch ein Gerät neuester Generation ersetzt werden. Es bedarf nur einer Anpassung beim Audiologen oder Akustiker.

Komfort und Sicherheit

Mit dem MED-EL Sports Headband gehören Sorgen um das Verrutschen oder Herunterfallen des Audioprozessors der Vergangenheit an.

Erfahren Sie mehr

Komfort und Sicherheit

Mit dem MED-EL Sports Headband gehören Sorgen um das
Verrutschen oder Herunterfallen des Audioprozessors der Vergangenheit an.

Erfahren Sie mehr

MED-EL für die BONEBRIDGE™ mit dem
Österreichischen Staatspreis für
Innovation 2014 ausgezeichnet

Pressemeldung lesen   Video ansehen

Österreichischer Staatspreis

MED-EL wurde für die BONEBRIDGE™ mit dem
Österreichischen Staatspreis für
Innovation 2014 ausgezeichnet

Pressemeldung lesen   Video ansehen

1 First European multicenter results with a new transcutaneous bone conduction hearing implant system: short-term safety and efficacy. Sprinzl G, Lenarz T, Ernst A, Hagen R, Wolf-Magele A, Mojallal H, Todt I, Mlynski R, Wolframm MD. Otol Neurotol. 2013; 34(6):1076-83

2 The Bonebridge semi-implantable bone conduction hearing device: experience in an Asian patient. Tsang WS, Yu JK, Bhatia KS, Wong TK, Tong MC. J Laryngol Otol. 2013; 29:1-8

Der Weg zu Ihrem Hörimplantat

Wenn Sie mehr über den Weg zu Ihrem BONEBRIDGE-Implantat erfahren möchten, klicken Sie hier: zwei Schritte zu Ihrer BONEBRIDGE. Wenn Sie detaillierte Informationen benötigen oder zu einem BONEBRIDGE-Zentrum in Ihrer Nähe vermittelt werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Nutzen Sie unseren "Clinic finder" um ein Implantat-Zentrum in Ihrer Nähe zu finden.

Kllinik finden

Finden Sie Ihren persönlichen MED-EL Ansprechpartner in Ihrer Nähe und erfahren Sie so mehr über unsere Produkte und Leistungen

MED-EL Mitarbeiter kontaktieren

© 2016 MED-EL