SP

Structure Preservation
Sichert eine hörbare Zukunft

 

Bei Med-EL glauben wir daran, dass der Erhalt der sensiblen Strukturen in der Cochlea aus zwei Gründen von essentieller Wichtigkeit für jeden Implantatträger ist.

Erstens ist der Erhalt der Gehörstrukturen in der Cochlea von entscheidender Wichtigkeit für den Erfolg von zukünftig entwickelten Behandlungsmethoden und Technologien. Mögliche zukünftige Behandlungsmethoden und Hörlösungen haben größere Erfolgsaussichten, wenn die neuronale Struktur erhalten ist.

Zweitens können viele Menschen mit Hörverlust bestimmte tiefe Frequenzen immer noch hören. In diesen Fällen spricht man von einem natürlichen Restgehör. Es ist unbedingt notwendig die Strukturen in der Cochlea während der Implantation nicht zu beschädigen, damit Implantatträger auch nach der OP noch von ihrem natürlichen Restgehör profitieren können. Die Kombination aus natürlichem Restgehör und einem Cochlearimplantat sichert ein bestmögliches Hörerlebnis.

Somit ist der Erhalt der sensiblen Strukturen in der Cochlea währen der Implantation von grundlegender Wichtigkeit für eine herausragende Hörleistung sowohl jetzt, als auch in der Zukunft.

MED-EL legt Wert auf Structure Preservation

Die Cochlea Implantate von MED-EL wurden eigens für den Erhalt der sensiblen neuronalen Strukturen in der Cochlea entwickelt. Die besonders weichen und flexiblen Elektrodenträger erlauben das sanfte Einführen und die optimale Positionierung in der Cochlea.

Das Geheimnis unserer weichen und flexiblen Elektrodenträger sind die eigens gefertigten Drähte, die das elektrische Signal bis zu den Elektrodenplättchen leiten. Andere Hersteller verwenden gerade Drähte, die den Elektrodenträger unnötig steif machen.

Bei MED-EL verwenden wir wellenförmige Drähte, die unsere Elektrodenträger weich und biegsam machen. Damit sind sie ideal geeignet, um sanft in die Cochlea eingeführt zu werden. Werden unsere flexiblen Elektrodenträger mit der richtigen Technik eingeführt, so bleiben die sensiblen Strukturen in der Cochlea erhalten.

Die empfindliche Nervenstrukturen der Cochlea

Triformance
Technologien für ein natürliches Hören

Triformance ermöglicht unseren Hörimplantat-Nutzern den Genuss des bestmöglichen Hörerlebnisses dank der einzigartigen Vorteile von Structure Preservation, Complete Cochlear Coverage und FineHearing. Die Synergie dieser drei herausragenden MED-EL Technologien führt zu einer unübertroffenen Hörleistung.

FineHearing ist eine der Schlüsseltechnologien von Triformance und ermöglicht unseren Nutzern ein vollkommeneres und natürlicheres Hörerlebnis. Dank der einzigartigen Klangkodierungstechnologie erreichen unsere Nutzer das bestmögliche Hörergebnis.

FineHearing™
Die einzigartige Klankkodierungstechnologie für ein natürlicheres Hörern

FineHearing steht für eine einzigartige Kombination aus Klangkodierungsstrategien, die bis zu 250 verschiedene Töne verarbeiten kann. Gleichzeitig wird auch die Feinstruktur der Signale übertragen, um so ein natürlicheres Hörerlebnis zu ermöglichen.

Mehr

Structure Preservation
Der Erhalt der sensiblen Cochleastrukturen für ein Hören in der Zukunft

Structure Preservation, der Erhalt der sensiblen Strukturen in der Cochlea, erhöht den Nutzen eines Cochlea-Implantats sowohl jetzt, als auch in der Zukunft. Weiche und biegsame Elektroden, die entlang der lateralen Wand eingeführt werden, erhalten die sensiblen Strukturen in der Cochlea und sichern ein Hören in der Zukunft.

Mehr

Complete Cochlear Coverage
Die Stimulierung des gesamten Innenohrs für ein volles Klangspektrum

Complete Cochlear Coverage beschreibt eine Technologie, bei der die komplette Cochlea durch eine besonders lange Elektrode von der Basis bis zum Apex stimuliert wird. Complete Cochlear Coverage bedient dadurch das gesamte Tonspektrum für ein natürlicheres Hörerlebnis.

Mehr

© 2017 MED-EL