Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Restgehör

Bei vielen Menschen mit schwerem bis hochgradigem Hörverlust ist durchaus noch eine gewisse Hörleistung messbar, vor allem im Tieftonbereich. Diese messbare Hörleistung wird als „Restgehör“ bezeichnet, das jedoch oft keine ausreichend klaren Informationen mehr zum Verstehen der Sprache liefert. Diese Menschen sind häufig ausgezeichnete Kandidaten für EAS.

Weitere Informationen zum Restgehör.

ZURÜCK

© 2017 MED-EL

Wir verwenden Erst- und Drittanbieter-Cookies, die uns dazu dienen, die Seitennavigation zu verbessern, die Nutzung der Seite zu analysieren und unsere Marketing-Strategien zu unterstützen. Bitte klicken Sie auf "Akzeptieren", um der Verwendung von Cookies zuzustimmen und diese Nachricht dauerhaft auszublenden. Sie können eine komplette Liste inkl. Beschreibungen unserer Cookies in unserer Datenschutzerklärung einsehen.