Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

monopolare Stimulation

Bei einer monopolaren Stimulation fließen die Ladungen zwischen einer aktiven Elektrode und einer Referenzelektrode, oft auch Masseelektrode genannt. Da diese beiden Elektroden weiter auseinander liegen, muss die Ladung einen größeren Weg gehen als z.B. bei bipolarer Stimulation. Dadurch wird auch eine größere Anzahl an Haarzellen stimuliert.
ZURÜCK

© 2017 MED-EL

Wir verwenden Erst- und Drittanbieter-Cookies, die uns dazu dienen, die Seitennavigation zu verbessern, die Nutzung der Seite zu analysieren und unsere Marketing-Strategien zu unterstützen. Bitte klicken Sie auf "Akzeptieren", um der Verwendung von Cookies zuzustimmen und diese Nachricht dauerhaft auszublenden. Sie können eine komplette Liste inkl. Beschreibungen unserer Cookies in unserer Datenschutzerklärung einsehen.