BCI – das erste aktive Knochenleitungsimplantat

BCI Bone conduction implant

Revolutionäre Technologie für ein neues Hörerlebnis

Die Bonebridge ist ein richtungsweisendes Implantatsystem. Durch die Kombination des bewährten Konzepts der Knochenleitung mit modernster Implantat-Technologie öffnet die Bonebridge vielen Menschen wieder die Welt des Hörens. Das Einzigartige an diesem System ist, dass das Knochenleitungsimplantat vollständig unter der intakten Haut liegt und die Signale vom externen Audioprozessor empfängt.

Bei der Bonebridge wird der Schall direkt auf den Knochen übertragen, der diesen dann zum Innenohr weiterleitet. Personen mit Schallleitungs- und kombiniertem Hörverlust oder einseitiger Taubheit wird damit das Hören wieder ermöglicht. In einem kurzen chirurgischen Eingriff wird das Implantat im Schädelknochen verankert.

Zu den Grundprinzipien von MED-EL gehört es, alles für den Erhalt des natürlichen Restgehörs zu tun. Daher wurde bei der Entwicklung der Bonebridge darauf geachtet, dass die natürliche Funktion des Hörorgans in keiner Weise beeinträchtigt wird und das bestehende Restgehör erhalten bleibt.

© 2019 MED-EL

We are using first- and third-party cookies which enable us to enhance site navigation, analyse site usage, and assist in our marketing efforts. Please click on 'Accept' to agree to the usage of cookies and hide this message permanently. You can find a list and description of the cookies used in our Cookie Policy.