Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Gehörgangsexostose

Von einer Gehörgangsexostose spricht man, wenn eine kompakte Knochensubstanz durch Zuwachs den Ohrkanal verengt. Dies geschieht häufig bei Wassersportlern, darum wird es auch Surferohr genannt. Der Reiz des kalten Wassers und die mangelnde Abfließmöglichkeit können Entzündungen im Bereich des Trommelfells und des Ohrkanals auslösen.
Betroffene Personen können aufgrund der diffizilen Anatomie oftmals keine Hörgeräte tragen.
ZURÜCK

© 2019 MED-EL

We are using first- and third-party cookies which enable us to enhance site navigation, analyse site usage, and assist in our marketing efforts. Please click on 'Accept' to agree to the usage of cookies and hide this message permanently. You can find a list and description of the cookies used in our Cookie Policy.