Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Otoakustische Emissionen

Der Großteil des Schalls wird an den Hörnerv weitergeleitet, ein Teil wird allerdings von den Haarzellen wieder zurückreflektiert. Das sind so genannte otoakustische Emissionen, welche mit empfindlichen Mikrofonen gemessen werden können. Bei einem Normalhörenden sind diese Emissionen vorhanden, wobei ein Nicht-Vorhandensein der Emissionen nicht bedeuten muss, dass die Person nichts mehr hört.
ZURÜCK

© 2019 MED-EL

We are using first- and third-party cookies which enable us to enhance site navigation, analyse site usage, and assist in our marketing efforts. Please click on 'Accept' to agree to the usage of cookies and hide this message permanently. You can find a list and description of the cookies used in our Cookie Policy.