Das MAESTRO
Cochlea-Implantatsystem

Das MAESTRO Cochlea-Implantatsystem ist ein Medizinprodukt für Personen mit schwerer bis hochgradiger Schallempfindungsschwerhörigkeit. Bei dieser Art von Hörverlust schaffen Hörgeräte nur wenig oder gar keine Abhilfe. Das System eignet sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, unabhängig davon, ob diese an prälingualer oder an postlingualer Gehörlosigkeit leiden.

Die Wirkungsweise von MAESTRO basiert darauf, dass die Nervenfasern der Cochlea durch elektrische Signale direkt stimuliert werden. Die Signale werden über den Hörnerv an das Gehirn übermittelt, wo sie als akustische Ereignisse interpretiert werden. MAESTRO besteht aus einer internen und einer externen Komponente.

INTERNE KOMPONENTE
Implantat
Das Implantat, entweder CONCERTOSONATA oder PULSAR, wird chirurgisch direkt hinter dem Ohr unter die Haut implementiert. Es besteht aus einem haltbaren Gehäuse zur Aufnahme der Elektronik, einer Empfangsantenne und einem Magneten. Zusätzlich wird vorsichtig ein Elektrodenträger in die Cochlea eingeführt.
 


OPUS 2 Audio Processor for Cochlear ImplantEXTERNE KOMPONENTE
Audioprozessor
Der Audioprozessor wird über dem Ohr getragen. Er besteht aus einer Steuereinheit, einem Batterieteil und einer Spule, die die Informationen durch die Haut an den Empfänger im Implantat überträgt. Als Audioprozessoren stehen der schalterfreie OPUS 2 mit der FineTuner™ Fernbedienung und der OPUS 1 mit herkömmlichen Bedienelementen direkt am Prozessor zur Wahl.
 

© 2019 MED-EL

We are using first- and third-party cookies which enable us to enhance site navigation, analyse site usage, and assist in our marketing efforts. Please click on 'Accept' to agree to the usage of cookies and hide this message permanently. You can find a list and description of the cookies used in our Cookie Policy.