Qualität verpflichtet
MED-EL Care & Competence Center GmbH erhält als einziger Anbieter ISO 29990 Zertifizierung für Lehrgang zur Hörimplantatversorgung

Starnberg, 14. November 2014 MED-EL Care & Competence Center GmbH erhält als erster Lerndienstleister in der Branche aktiver implantierbarer Hörsysteme die Zertifizierung ISO29990, einen international gültigen Standard für die Qualität von Lerndienstleistungen. MED-EL Care & Competence Center GmbH bietet seit Anfang des Jahres Lehrgänge zur Weiterbildung im Bereich der Hörimplantatversorgung an. Mit der Zertifizierung wird durch offizielle Prüfstellen belegt, dass die Lerndienstleistung höchstmöglichen internationalen Standards entspricht. Die Norm liefert außerdem die Basis für ein Qualitätsmanagementsystem und richtet sich an alle Bildungsanbieter, wie Hochschulen und Universitäten, Industriebetriebe mit betrieblicher Weiterbildung sowie Bildungsakademien von Verbänden und Institutionen.

„Die Zahl der mit Hörimplantat versorgten Menschen steigt kontinuierlich. Um ihnen lebenslang eine bestmögliche Nachsorge bieten zu können, ist es entscheidend, Experten in diesem Gebiet kontinuierlich weiterzubilden,“ erläutert Dr Hansjörg Schößer, Geschäftsführer der MED-EL Deutschland und der MED-EL Care & Competence Center GmbH. „Begonnen haben wir unser Angebot Anfang des Jahres mit einem Lehrgang für Hörgeräteakustikermeister, die eng mit Hörimplantatzentren kooperieren. Die Lerninhalte umfassten sowohl die medizinisch-technischen Grundlagen als auch die Rahmenbedingungen der Hörimplantatversorgung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit der ISO-Zertifizierung haben wir eine sehr solide Grundlage geschaffen, um in Zukunft unser Angebot noch weiter auszubauen und auch thematisch zu erweitern. So können wir in unseren Kunden zusätzliche Services auf höchstem Niveau bieten.“

Die Norm ISO 29990 fokussiert auf die Lerndienstleistung, das zentrale Asset von Bildungseinrichtungen, und untersucht, inwieweit diese auf den tatsächlichen Lernbedarf einer Zielgruppe eingehen, geeignete Angebote und Lerninhalte erarbeiten sowie Lernergebnisse evaluieren. Sie stellt somit ein valides Werkzeug dar, Kompetenz und Qualität darzustellen. In den Bereichen Ressourcen-, Finanz- und Risikomanagement untersucht die Norm außerdem die Wirtschaftlichkeit der jeweiligen Einrichtung.

Die wichtigsten Inhalte der ISO 29990 im Überblick:

  • Ermittlung des Lernbedarfs der Zielgruppe
  • Festlegen der Ziele und des Umfangs der Lernangebote, der Lerninhalte und Lernprozesse
  • Bestimmung von Maßnahmen zur Unterstützung und Überwachung des Lerntransfers
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit und Zugang zu Lernressourcen
  • Unternehmensmanagement der Ressourcen, Finanzen, Kommunikation und Risiken
  • Evaluation aller wesentlichen Bestandteile des Lehr-Prozesses und des gesamten Managementsystems

ISO 9001 – Management-Zertifizierung für MED-EL Elektromedinische Geräte Deutschland GmbH und MED-EL Care & Competence Center GmbH
Neben der Zertifizierung des Lehrangebots, haben MED-EL Elektromedinische Geräte Deutschland GmbH und MED-EL Care & Competence Center GmbH sich gemäß der Norm ISO 9001 als Instrument zur Steuerung des Unternehmens und zur Verbesserung der Leistung zertifizieren lassen. Die ISO 9001 regelt international gültige Forderungen für Managementsysteme bezüglich der Qualität von Produktion, Dienstleistung und Entwicklung. Das Qualitätsmanagementsystem unterstützt Unternehmen dabei, sich stets weiterzuentwickeln in Richtung Kundenorientierung, Prozesse zu optimieren und gleichzeitig Kosten zu senken.

Dr. Schößer erklärt: „Kundenzufriedenheit muss das wichtigste Ziel eines Unternehmens wie MED-EL sein und ist auch dezidiert unser Fokus. Nur gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern gelingt es, die Herausforderungen im Einsatz gegen Hörverlust zu meistern und immer bessere Lösungen anbieten zu können. Qualitätsmanagement setzt deswegen bei einer konsequenten Kundenorientierung an. Unternehmens-Führung, die Einbeziehung der Mitarbeiter, prozess- und systemorientierte Managementansätze tragen ebenso zu einer ständigen Verbesserung bei wie nachhaltige Beziehungen zu Partnern.“

Über MED-EL
MED-EL Medical Electronics mit Hauptsitz in Innsbruck und 29 Niederlassungen weltweit ist ein führender Anbieter von Hörimplantat-Systemen. Die österreichischen Wissenschaftler und Gründer des Unternehmens, DI Dr. Ingeborg und Prof. Dr. Erwin Hochmair entwickelten 1977 das erste mikroelektronische Mehrkanal-Cochleaimplantat und legten 1990 mit der Einstellung ihrer ersten Mitarbeiter den Grundstein der Unternehmensgeschichte. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.500 Angestellte. Das Cochleaimplantat war und ist bis heute der erste tatsächlich realisierte Ersatz eines Sinnesorgans. Im Bereich implantierbarer Lösungen zur Behandlung unterschiedlicher Arten von Hörverlust bietet MED-EL mit dem Cochleaimplantat-, dem Mittelohrimplantat-, dem EAS (kombinierte Elektrisch Akustische Stimulation) System, dem Hirnstammimplantat (ABI) sowie dem ersten aktiven Knochenleitungsimplantat weltweit die breiteste Produktpalette. Menschen in über 100 Ländern können heute mithilfe eines Produkts von MED-EL hören.

Über die MED-EL Care & Competence Center GmbH
Die MED-EL Care & Competence Center GmbH mit Sitz in Starnberg ist hundertprozentiges Tochterunternehmen der MED-EL Elektromedinische Geräte Deutschland GmbH. Geschäftsführer der MED-EL Care & Competence CenterTM GmbH und der MED-EL Elektromedinische Geräte Deutschland GmbH ist Dr. Hansjörg Schößer. Mit den MED-EL Care CenternTM in Berlin, Bochum, Frankfurt am Mainz, Hannover, Tübingen und dem niederländischen Nieuwegein sowie bald auch weiteren Standorten erfüllt das Unternehmen den Anspruch eines lokalen Kompetenzzentrums und bietet Informationen rund um das Thema MED-EL Hörimplantatlösungen und Nachsorge. Speziell geschulte Experten bieten umfassenden Service und Informationen für Menschen, die bereits ein Hörimplantat nutzen sowie Menschen mit Hörverlust. Zudem unterstützt das Unternehmen durch die enge Zusammenarbeit mit Kliniken sowie durch qualitativ hochwertige Fort-und Weiterbildungsprogramme den gesamten Versorgungs- und Nachsorgeprozess. Öffnungszeiten der MED-EL Care Center und weitere Informationen zur MED-EL Care & Competence Center GmbH finden Sie unter care.medel.com.

© 2019 MED-EL

We are using first- and third-party cookies which enable us to enhance site navigation, analyse site usage, and assist in our marketing efforts. Please click on 'Accept' to agree to the usage of cookies and hide this message permanently. You can find a list and description of the cookies used in our Cookie Policy.