Häufig gestellte Fragen
zum SYNCHRONY Cochleaimplantat-System


Was ist das SYNCHRONY Cochleaimplantat-System?

Das SYNCHRONY CI-System ist das neueste und modernste Cochleaimplantat-System von MED-EL. Es besteht aus dem SYNCHRONY Cochleaimplantat, welches zusammen mit dem SONNET Hinter-dem-Ohr Audioprozessor, oder dem SONNET EAS Hinter-dem-Ohr Audioprozessor, oder dem RONDO Single-Unit Audioprozessor verwendet werden kann.


Für wen ist das SYNCHRONY CI-System geeignet?

Das SYNCHRONY CI-System ist für Nutzer aller Altersgruppen geeignet.

Häufig gestellte Fragen zu dem SYNCHRONY Cochleaimplantat


Was ist das SYNCHRONY Cochleaimplantat?

Das SYNCHRONY Cochleaimplantat (CI) ist Teil des SYNCHRONY CI-Systems. Es ist die Weiterentwicklung des bewährten Vorgängermodells CONCERTO. Die Besonderheit des SYNCHRONY ist der revolutionäre Magnet, der eine MRT-Untersuchung sogar bei 3,0 Tesla ohne vorherige Magnetentfernung möglich macht.


Was ist eine 3,0 Tesla MRT-Untersuchung und wann brauche ich das?

Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein bildgebendes Untersuchungsverfahren. Die Stärke des MRTs wird in Tesla angegeben. Je stärker also das MRT, umso besser ist die Auflösung des Bildes, das der Arzt erhält. Dies wiederum erleichtert die Diagnose und die Entscheidung über die weitere Behandlung.


Was ist am Magneten, der für das SYNCHRONY CI verwendet wird, so besonders?

Der Magnet ist diametrisch magnetisiert und kann sich im Implantatgehäuse frei bewegen. So kann er sich im Magnetfeld, das von außen einwirkt, frei ausrichten und drehen. Bei einer MRT-Untersuchung hat dies den großen Vorteil, dass sich der Magnet im äußeren Magnetfeld entsprechend ausrichtet und die Untersuchung für den Patienten angenehmer ist, da er kein „Ziehen“ am Implantat spürt.


Kann der Magnet entfernt werden?

Ja, falls notwendig, kann der Magnet auch entfernt werden. Es gibt Situationen, wo es ein Vorteil sein kann den Magneten zu entfernen. Das ist der Fall, wenn bei einer MRT-Untersuchung der Bereich unmittelbar um das Cochleaimplantat genau untersucht werden muss und erkennbar sein soll. Der Magnet kann nur über die Unterseite des Implantats mit einem speziellen Werkzeug entfernt werden.
Grundsätzlich ist es jedoch so, dass der Magnet sehr sicher in seinem Gehäuse eingebettet ist und dieses nicht einfach verlassen kann. Wichtige Eigenschaften dafür sind das konische Design des Magneten und der polymere Versteifungsring des Implantats. Letzteres ist in den Silikonkörper des Implantats eingearbeitet, um das Magnetgehäuse optimal zu stabilisieren.


Wie groß ist das SYNCHRONY Cochleaimplantat?

Das SYNCHRONY CI ist 45,7 mm lang, 25,4 mm breit und nur 4,5 mm dick.


Wie belastbar ist das SYNCHRONY CI?

Das Implantatgehäuse des SYNCHRONY CI ist aus robustem Titan und hält Stößen von ≥2,5 Joule stand.


Welche Elektroden können mit dem SYNCHRONY CI verwendet werden?

Das SYNCHRONY CI ist mit dem großen Elektrodenportfolio von MED-EL kompatibel. Dazu gehört die FLEX Serie, die FORM Serie, die CLASSIC Serie und das ABI.


Welche Audioprozessoren sind mit dem SYNCHRONY CI kompatibel?

Alle MED-EL CI Audioprozessoren der letzten 20 Jahre sind mit dem SYNCHRONY CI kompatibel. Wenn das SYNCHRONY CI verwendet wird, muss dazu der passende diametrisch magnetisierte Spulenmagnet verwendet werden.


Was ist das SYNCHRONY PIN Cochleaimplantat?

Das SYNCHRONY PIN CI ist eine Variante des SYNCHRONY CI und verfügt über zwei zusätzliche Fixierungspins aus Titan am Implantatgehäuse. Diese Fixierungspins bieten zusätzliche Sicherheit und verhindern, dass sich das Implantat verschieben, oder nach links/rechts bewegen kann. Das macht das SYNCHRONY CI zu einem Implantat mit höchster Sicherheit und Verlässlichkeit.

Häufig gestellte Fragen zu dem SONNET Audioprozessor


Was ist der SONNET Audioprozessor?

Der SONNET Audioprozessor ist der neueste CI Audioprozessor von MED-EL. Der Prozessor ist die externe Komponente des CI-Systems und wird hinter dem Ohr getragen. Er ist spritzwasserfest und verfügt über die neuesten MED-EL Technologien, wie Automatic Sound Management 2.0 und Datalogging.


Wie wasserfest ist der SONNET Audioprozessor?

Der SONNET ist spritzwasserfest und somit gegen Feuchtigkeit wie Schweiß, Luftfeuchtigkeit und Regen geschützt. Vollständig wasserfest ist der SONNET mit der WaterWear Schutzhülle.


Was bedeutet Automatic Sound Management 2.0?

Automatic Sound Management (ASM) 2.0 ist die neue Version des bewährten ASM von MED-EL. ASM 2.0 inkludiert die Automatische Lautstärkenregelung mit Dual-Loop AGC, Richtmikrofone und unterstützt Windgeräusch-Unterdrückung.
Die Automatische Lautstärkenregelung passt sich selbst gemäß den Umgebungsgeräuschen an und unterstützt daher ein klares und angenehmes Sprachverständnis. Die Richtmikrofone bewirken, dass der Audioprozessor die Geräusche von vorne verstärkt, während Hintergrundgeräusche gedämpft werden. Dies sorgt ebenfalls für ein leichteres Sprachverständnis. Die Windgeräusch-Unterdrückung sorgt dafür, dass stetiges Windrauschen weitestgehend ausgeblendet wird, um im Freien besser zu hören.


Was ist Datalogging?

Die Datalogging-Funktion speichert Informationen über die Verwendung und das Nutzerverhalten des SONNET. Die gespeicherten Daten helfen dem Audiologen zu sehen, welche Einstellungen verwendet wurden und wie oft, sodass er den Audioprozessor besser an die Hörgewohnheiten des Trägers anpassen kann.


Wie groß ist der SONNET Audioprozessor?

Der SONNET ist 56,7 mm lang, 37,4 mm breit und 9,3 mm dick. Es gibt jedoch auch noch eine leichtere Variante: Wenn Sie den SONNET mit den Micro-Akkus verwenden, ist er nur 51,4 mm groß und der leichteste Audioprozessor, der derzeit am Markt erhältlich ist.


Wie viele Mikrofone hat der SONNET?

Der SONNET hat zwei Mikrofone, die oben auf dem Prozessor platziert sind. Durch das Zusammenspiel dieser beiden Mikrofone sind die Richtmikrofon-Funktion, sowie die Windgeräusch-Unterdrückung möglich. Die Mikrofone sind durch eine austauschbare Mikrofonabdeckung geschützt.


Kann man den SONNET mit externen Geräten verbinden?

Die Verbindungsmöglichkeiten mit dem SONNET sind vielfältig. Er kann mit vielen verschiedenen Geräten verbunden werden. Mit dem RogerTM 21 Pen von Phonak* kann sich der SONNET mit einer Vielzahl von kabellosen Roger-Mikrofonen verbinden. So können Gespräche in lauter Umgebung besser gehört werden, aber auch Telefongespräche oder fernsehen ist mit dem Roger 21 Pen möglich, um nur einige Beispiele zu nennen. Die integrierte Telespule des SONNET ermöglicht auch die einfache Verbindung mit Telespulen oder Ringschleifenanlagen in öffentlichen Einrichtungen. Außerdem kann man am SONNET auch direkt das Audiokabel seines Lieblingsgeräts anstecken, wenn man die FM-Batterieteilhülse verwendet.

*Roger™ ist eine Marke von Phonak


Welche Sicherheitsfunktionen hat der SONNET?

Der SONNET verfügt über ein stoßfestes Gehäuse ohne Schalter oder Knöpfe. Der Ohrhaken und das Batterieteil können verriegelt werden. Das hat bei kleinen Kindern den Vorteil, dass sie nichts verschlucken können. Auch die FineTuner Fernbedienung verfügt über eine Tastensperre, damit Einstellungen nicht aus Versehen verändert werden können.


Mit welchen Cochleaimplantaten ist der SONNET kompatibel?

Der SONNET ist kompatibel mit allen MED-EL Mehrkanalimplantaten der letzten 20 Jahre: C40, C40+, PULSAR, SONATA, CONCERTO und SYNCHRONY.


Mit welchen Batterien kann ich den SONNET verwenden?

Der SONNET kann mit 3 Arten von Batterien betrieben werden. Mit zwei Zink-Luft-Batterien Typ 675 bietet der SONNET bis zu 60 Stunden Batterielaufzeit . Es gibt aber auch Akkus für den SONNET. Mit dem Standard-Akku läuft der SONNET bis zu 10 Stunden, mit dem kleineren Micro-Akku bis zu 7 Stunden.


Gibt es für den SONNET auch alternative Trageoptionen?

Ja, der SONNET kann auf verschiedene Art und Weise getragen werden. Für Kleinkinder unter 2 Jahren empfiehlt sich BabyWear. Damit kann der SONNET an der Kleidung des Kindes angebracht werden und das kleine Ohr bleibt frei. Für jüngere Kinder oder aktive Erwachsene gibt es ActiveWear. Hier wird der Batterieteil sicher an der Kleidung befestigt, während nur der leichte Prozessorteil am Ohr getragen wird. Sowohl BabyWear, als auch ActiveWear wurden entwickelt, um unseren Nutzern eine alternative Tragemöglichkeit mit extra Sicherheit und hohem Komfort zu bieten. Eine dritte Möglichkeit ist unser Mini-Batterieteil. Dieses wird ebenfalls am Körper getragen und enthält eine einzige AAA-Batterie, mit der der SONNET betrieben wird.


In welchen Farben ist der SONNET erhältlich?

Der SONNET ist in mehreren Farben erhältlich, die zusammen hunderte Farbkombinationen ermöglichen. Der Audioprozessor ist in 6 Grundfarben erhältlich: Anthrazit, Beige, Schwarz, Ebenholz, Nordischgrau und Weiß. Die austauschbare, glänzende Mikrofonabdeckung und die Batterieteilhülsen sind in 15 Farben verfügbar: Anthrazit, Beige, Schwarz, Ebenholz, Nordischgrau, Weiß, Bordeauxrot, Creme, Baby Pink, Baby Blau, Grün, Orange, Pazifikblau und Siennabraun. Der Audioprozessor wird in einer der Grundfarben geliefert. Die genannten Farboptionen können Sie nach Belieben selbst dazu ergänzen. Zusätzlich sind abziehbare Folien erhältlich, die selbst gestaltet und auf den SONNET geklebt werden können, um ihm seinen ganz eigenen Look zu geben.


Welche Spulenkabel gibt es?

Das Spulenkabel ist in drei verschiedenen Längen erhältlich: 6,5 cm, 9 cm und 28 cm. Es ist auch in verschiedenen Farben erhältlich: Schwarz, Beige, Nordischgrau und Weiß.


In welchen Stärken ist der Magnet der Spule erhältlich?

Es gibt vier unterschiedliche Magnetstärken: Schwach, Standard, Stark oder Sehr Stark. Der Spulenmagnet wurde speziell für das SYNCHRONY CI gefertigt und wird vom Audiologen passend eingestellt.

Häufig gestellte Fragen zu dem SONNET EAS Audioprozessor


Was ist der SONNET EAS Audioprozessor?

Der SONNET ist als Variante auch mit Elektrisch Akustischer Verstärkung (EAS) erhältlich. Der SONNET EAS kombiniert die Technik eines CIs und eines Hörgerätes in einem. Tiefe Töne werden, wie bei einem Hörgerät, akustisch verstärkt, damit der Nutzer sie hören kann. Hohe Töne, die der Nutzer aufgrund eines Hörverlustes meist nicht mehr hören kann, werden durch das CI übertragen.


Was kann der SONNET EAS Audioprozessor?

Der SONNET EAS ist der erste EAS Audioprozessor von MED-EL, der sowohl von CI-Nutzern, als auch von EAS-Nutzern verwendet werden kann. Das umfasst alle Batterie-Optionen, Farbvarianten und natürlich die MED-EL Technologien, wie ASM 2.0, Datalogging, Telespule, FM-Anbindung und bis zu 60 Stunden Batterielaufzeit.


Wie kann der SONNET EAS zu einem SONNET umgebaut werden?

Der SONNET EAS besitzt eine eigene akustische Komponente und einen speziellen Ohrhaken mit Ohrpassstück, damit die EAS Funktion unterstützt werden kann. Wird der Ohrhaken und das Ohrpassstück ausgetauscht, ist es ein ganz normaler SONNET. Wenn der SONNET nicht über die spezielle akustische Komponente verfügt, kann er nicht in einen EAS umgebaut werden.

© 2017 MED-EL