Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Vibrant Soundbridge

Die Vibrant Soundbridge wurde 1996 als implantierbare Alternative zu Hörgeräten entwickelt. Im Unterschied zu einem Hörgerät, das Schallsignale lediglich lauter macht, wandelt die Vibrant Soundbridge die Schallsignale aus der Umgebung in mechanische Schwingungen um. Mit dieser mechanischen Energie werden die Mittelohrstrukturen stimuliert, um auch im Hochtonbereich eine hervorragende Schallwahrnehmung zu erzielen.
Die Vibrant Soundbridge ist für jene Personen vorgesehen, die konventionelle Hörgeräte nicht verwenden können oder damit unzufrieden sind und keinen ausreichenden Nutzen daraus erzielen. Ihr spezielles Design macht die Vibrant Soundbridge zu einem zuverlässigen Gerät, mit dem sich äußerst flexibel die verschiedenen Formen und Schweregrade eines Hörverlusts kompensieren lassen.

Mehr Informationen zur Vibrant SoundBridge.

ZURÜCK

© 2013 MED-EL