Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Otoakustische Emissionen

Der Großteil des Schalls wird an den Hörnerv weitergeleitet, ein Teil wird allerdings von den Haarzellen wieder zurückreflektiert. Das sind so genannte otoakustische Emissionen, welche mit empfindlichen Mikrofonen gemessen werden können. Bei einem Normalhörenden sind diese Emissionen vorhanden, wobei ein Nicht-Vorhandensein der Emissionen nicht bedeuten muss, dass die Person nichts mehr hört.
ZURÜCK

© 2017 MED-EL