Cochleaimplantate
SYNCHRONY Cochleaimplantat-System

Ein Cochleaimplantat (CI)-System hilft Menschen mit schwerer bis hochgradiger Schallempfindungsschwerhörigkeit wieder hören zu können. Bei dieser Art von Hörverlust stellen Hörgeräte keine ausreichende oder gar keine Lösung dar.

Ein CI ist die einzige medizinische Lösung, die den Hörsinn wieder herstellen kann. Dabei werden jene Teile des Innenohrs umgangen, die nicht mehr funktionieren. Dazu werden die Nervenfasern in der Cochlea durch elektrische Impulse direkt stimuliert. Ein CI-System besteht aus zwei Teilen: dem extern getragenen Audioprozessor, der je nach Modell hinter dem Ohr oder sogar abseits vom Ohr getragen wird, und dem Cochleaimplantat, welches in einem chirurgischen Eingriff direkt unter der Haut platziert wird.

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie ein CI funktioniert.

Eine gute Wahl
Ein Audioprozessor, der zu Ihnen passt

Wählen Sie zwischen dem SONNET Hinter-dem-Ohr-Audioprozessor und dem RONDO Single-Unit-Prozessor. Beide Audioprozessoren werden von der Triformance-Technologie unterstützt, um Ihnen ein noch natürlicheres Hörerlebnis zu bieten.

SONNET Audioprozessor für Cochleaimplantate


SONNET

Hinter-dem-Ohr-Audioprozessor

  • Richtmikrofon
  • Spritzwasserfestes Design
  • Kabellose Anschlussmöglichkeiten

Der SONNET unterstützt Automatic Sound Management 2.0 mit Dual-Mikrofon-Technologie für ein müheloses Hörvergnügen, wo auch immer Sie sind. Das spritzwasserfeste, robuste Design ist besonders für unsere kleinen Nutzer ideal. Mit der ActiveWear Trageoption wird der SONNET zum leichtesten und kleinsten Audioprozessor für Kinder. Auch im Bereich kabelloser Anschlussmöglichkeiten ist der SONNET vorne mit dabei: In Verwendung mit dem Roger TM 21 von Phonak* kann der SONNET mit einer Vielzahl an kabellosen Roger Mikrofonen verbunden werden.

* RogerTM ist eine Marke von Phonak

Erfahren Sie mehr über den SONNET

RONDO 2 Audioprozessor für Cochleaimplantate


RONDO 2

Single-Unit-Audioprozessor

  • Einfach zu verwenden
  • Kabellos aufladbar
  • Kompaktes, diskretes Design

Nie war es einfacher! Der RONDO 2 ist der erste Audioprozessor für Cochleaimplantate mit integriertem Akku und kabelloser Ladefunktion. Das macht ihn unglaublich einfach in der Handhabung. Mit dem RONDO 2 müssen Sie nie mehr Batterien wechseln, sondern können einfach hören. Außerdem lässt er sich einfach unter dem Haar verstecken, da er klein und flach ist und nicht direkt am Ohr getragen wird.

Erfahren Sie mehr über den RONDO 2

SYNCHRONY Cochleaimplantat
MRT-Sicherheit bis zu 3,0 Tesla ohne Magnetentfernung

Mit dem SYNCHRONY Implantat* können Sie sich entspannt zurücklehnen, weil Sie wissen, dass Sie sich für das einzige Implantat entschieden haben, das außergewöhnliche Hörleistung, herausragende Verlässlichkeit und einmalige MRT-Sicherheit miteinander vereint.

Video Mehr über die einzigartigen MED-EL Elektroden
Cochleaimplantat
1
4
2
3

1. Einzigartige
MRT-Sicherheit

Der Implantatmagnet richtet sich selbst im Magnetfeld aus und bietet Ihnen mehr Komfort, Sicherheit und Gelassenheit während der MRT-Untersuchung.

2. Das kleinste
Titan-Implantat

Das kleinste und leichteste Titan-Cochleaimplantat auf dem Markt - die ideale Wahl, speziell für Kinder.

3. Sicher
und stabil

Kleine Titan-Pins fixieren das Implantat für langfristige Sicherheit und Verlässlichkeit.

4. Flexible
Elektroden

MED-EL bietet die größte Auswahl an weichen und flexiblen Elektroden. So kann für jeden Kandidaten die optimale Elektrode gewählt werden.

Triformance

Erleben Sie das ganze Klangspektrum, hören Sie Sprache und Musik auf natürliche Weise und schützen Sie Ihr Hörvermögen: mit Triformance.

Damit unsere Nutzer möglichst natürlich hören, werden alle MED-EL Cochleaimplantate von Triformance unterstützt, einer Kombination aus unseren drei Schlüsseltechnologien: Complete Cochlear Coverage, FineHearing und Structure Preservation.

Hören Sie den Unterschied

FineHearing™

Hören Sie den Bass? Nur mit der einzigartigen FineHearing Klangkodierungstechnologie können Sie auch die tiefsten Basstöne hören. Dank der FineHearing Technologie bietet der SONNET ein volleres und natürlicheres Sprach- und Musikverständnis, speziell bei niederfrequenten Basstönen.

Mehr

Structure Preservation

Unsere unglaublich weichen und flexiblen Elektroden wurden so entwickelt, dass sie die empfindlichen Strukturen in der Cochlea schützen. Structure Preservation, also der Schutz der Strukturen in der Cochlea, ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Klänge noch klarer wahrgenommen werden können. Nur so kann das Implantat den größtmöglichen Nutzen für Sie erzielen, sowohl jetzt als auch in der Zukunft.

Mehr

Complete Cochlear Coverage

Um ein möglichst natürliches und breites Klangspektrum hören zu können, braucht es eine Elektrode, die lang genug ist, um sie tief in die Cochlea einzuführen. So kann sie die gesamte Cochlea stimulieren und alle Frequenzen hörbar machen (Complete Cochlear Coverage). Wir bieten die längsten und flexibelsten Elektroden, die derzeit am Markt erhältlich sind. Dadurch sind unsere Elektroden die beste Wahl für ein breites Klangspektrum.

Erfahren Sie mehr

Synchronisieren Sie den SONNET mit allen Ihren Geräten

Sowohl der SONNET als auch der RONDO verfügen über kabellose Anschlussmöglichkeiten für Audiogeräte, sodass Sie Ihren Prozessor mit den meisten externen Audioquellen, Hörhilfen (ALD), Teleschlingen oder Induktionsschleifen verbinden können. Mit dem RogerTM 21 Pen von Phonak* kann sich der SONNET mit einer Vielzahl von kabellosen Roger-Mikrofonen verbinden.

Kabellose Anschlussmöglichkeiten

*Roger™ ist eine Marke von Phonak


Mehr Infos im Video

Machen Sie den nächsten Schritt

Wenn Sie mehr über den Weg zu Ihrem Cochleaimplantat erfahren möchten, erhalten Sie hier mehr Informationen: vier Schritte zu Ihrem Cochleaimplantat. Für detaillierte Informationen, oder wenn Sie zu einem CI-Zentrum in Ihrer Nähe vermittelt werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Anästhesie & Cochleaimplantate

Einer der Schritte auf dem Weg zu einem Cochleaimplantat ist die Implantation, die unter Vollnarkose im Rahmen eines chirurgischen Routineeingriffs durchgeführt wird. Haben Sie Fragen zu Narkose und Cochleaimplantaten? Erfahren Sie mehr von unserem Experten, dem Anästhesisten Dr. Roman German.

Mit unserer Kliniksuche finden Sie ein CI-Zentrum in Ihrer Nähe.

Klinik finden

Finden Sie Ihren persönlichen MED-EL Ansprechpartner in Ihrer Nähe und erfahren Sie mehr über unsere Produkte und Leistungen.

MED-EL Mitarbeiter finden

Der Weg zu Ihrem Cochleaimplantat

  • 1
    Voruntersuchung
    Um abzuklären, ob Sie ein Kandidat für ein CI-System sind, werden vor der Implantation einige Routineuntersuchungen durchgeführt. Im Rahmen dieser Untersuchungen und Gespräche kann das CI-Team weitere Faktoren und Begleitumstände prüfen. Bei der Vorbesprechung werden Sie von den Fachexperten auch über alle weiteren Vorgänge aufgeklärt, sodass Sie wissen, was Sie erwartet. Im Rahmen der Vorbereitung werden außerdem medizinische und radiologische (Röntgen-) Untersuchungen und audiologische (Gehör-) Tests durchgeführt.
  • 2
    Implantation
    Der chirurgische Eingriff dauert normalerweise zwischen einer und drei Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Risiken dieser Operation sind gering und mit anderen chirurgischen Eingriffen am Ohr vergleichbar. Die Patienten können meist am nächsten Tag schon wieder entlassen werden. Die Dauer des Krankenhausaufenthalts hängt von der jeweiligen Klinik und Ihren individuellen Bedürfnissen ab.
  • 3
    Erstanpassung
    Etwa vier Wochen nach der Implantation erhalten Sie Ihren Audioprozessor. Der Audioprozessor wird von einem Audiologen für jeden Nutzer speziell programmiert ("angepasst"). Dieses Anpassung umfasst die Einstellungen der Frequenzen, Lautstärke und der zeitlichen Signalverarbeitung. Zum erstmaligen Erstellen eines idealen Hörprogramms sind häufig mehrere Anpassungstermine nötig, in denen die einzelnen Einstellungen feinabgestimmt werden.
  • 4
    Nachsorge
    Ein regelmäßiges Kommunikationstraining mit einem Sprachtherapeuten ist ausgesprochen wichtig, um die Hör- und Sprachfähigkeiten laufend zu verbessern. Dieses Training soll Ihnen dabei helfen, mit dem neuen Hörerlebnis umzugehen, das im Vergleich zur eingeschränkten Leistung von Hörgeräten wesentlich detaillierter ist.

© 2017 MED-EL