Michele

Michele verlor ihr Hörvermögen ganz plötzlich.
IIhre Willensstärke, positive Einstellung
und ein CI halfen ihr dabei,
wieder in den Berufs- und Familienalltag zurückzukehren.

zum Video

Elisabeth

Elisabeth aus Deutschland verdankt
ihrem Cochlea-Implantat eine neue
Lebensqualität.

zum Video

Lukas

Lukas ist bilateral implantiert, spielt
Keyboard, treibt Sport und liebt seinen
iPod. Sein zweites Cochlea-Implantat
erhielt er erst im Alter von sechs Jahren.

zum Video

Michele

Michele verlor ihr Hörvermögen
ganz plötzlich. Ihre Willensstärke,
positive Einstellung und ein CI halfen ihr
dabei, wieder in den Berufs-
und Familienalltag zurückzukehren.

zum Video

Don

Dank dem komfortablen und praktischen RONDO
hat Dons Lebensqualität ein neues Level erreicht.
Der RONDO ist klein und leicht
– man vergisst beinahe, dass er da ist.

zum Video

Cochlea-Implantate
Das MAESTRO Cochlea-Implantatsystem

Wenn Sie oder jemand, der Ihnen nahe steht, von schwerer bis hochgradiger Schallempfindungsschwerhörigkeit betroffen sind, könnte ein Cochlea-Implantat von MED-EL die passende Lösung sein. Ein Cochlea-Implantat ist die medizinische Lösung für Menschen, die an schwerer bis hochgradiger Schallempfindungsschwerhörigkeit leiden. Bei diesen Arten von Hörverlust stellen Hörgeräte keine ausreichende oder gar keine Lösung mehr dar.

Zufriedene Nutzer haben sich für das MAESTRO Cochlea-Implantatsystem entschieden, weil es die bestmögliche Hörleistung in Alltagssituationen ermöglicht. Das System eignet sich vor allem für das Hören von Musik und andere herausfordernde Hörsituationen.

MAESTRO besteht aus einer internen (Cochlea-Implantat) und einer externen Komponente (Audioprozessor).

Sehen Sie sich an, wie CIs funktionieren

Eine gute Wahl
Ein Audioprozessor, der zu Ihnen passt

Egal, ob Sie sich für den neuen Single-Unit Prozessor RONDO oder den konventionellen, am Ohr zu tragenden (BTE) OPUS 2 entscheiden – Sie können sicher sein, dass Sie von unübertroffener Spitzentechnologie profitieren werden. Beide Audioprozessoren sind mit der exklusiven und herausragenden MED-EL Technologie ausgestattet und ermöglichen so beste Hörergebnisse.

NEU


RONDO

Der weltweit erste
Single-Unit Prozessor

  • Kompakt und alles in einem
  • Praktisch und unauffällig
  • Erwiesene Höchstleistung für Ihren Alltag

RONDO kombiniert Spule, Prozessor- und Batterieteil in nur einer Einheit. Da er das Ohr frei lässt, ist RONDO speziell für Brillenträger die optimale Lösung. Er lässt sich gut unter längerem Haar verstecken. Die vier verschiedenen Farben ermöglichen außerdem eine Abstimmung mit dem individuellen Haarton und machen ihn so nahezu unsichtbar.

Mehr zu RONDO

OPUS 2

Der weltweit kleinste und leichteste hinter-dem-Ohr Audioprozessor

  • Ergonomisches Design für hohen
    Trage- und Bedienkomfort
  • Lässt sich leicht mit anderen Audiogeräten verbinden
  • Erwiesene Höchstleistung für Ihren Alltag

Der OPUS 2 ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene eine gute Wahl. Seine geringen Abmessungen machen ihn zum kleinsten und leichtesten am Ohr zu tragenden (BTE) Audioprozessor der Welt. Diverse Trageoptionen, Farben und Anschlussmöglichkeiten für FM-Systeme machen ihn zum idealen Begleiter für Ihren aktiven Alltag.

Mehr zu OPUS 2

Zwei großartige Audioprozessoren
ein unschlagbares Angebot!

MED-EL freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass wir unser limitiertes Angebot "2 Ways to Hear" bis 30. Juni 2014 verlängert haben.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem lokalen MED-EL Ansprechpartner.

Mehr

Das Implantat

CONCERTO

CONCERTO ist nicht nur verlässlich, sondern auch leistungsstark. Es leitet Informationen an die Elektrodenkontakte in der Cochlea weiter – schnell und mit höchster Präzision. Die Herstellung unter Einhaltung strenger Sicherheitsstandards macht das CONCERTO zu einem langlebigen und robusten Cochlea-Implantat. Es ist das kleinste und leichteste Cochlea-Implantat aus Titan am Markt.


Beste Hörleistung –
heute wie morgen

Die Elektrode ist die Brücke zwischen implantierter Technologie und den feinen Nervenstrukturen im Innenohr. Die einzigartig weichen und flexiblen Elektroden von MED-EL erleichtern eine atraumatische Implantation, sodass die empfindlichen Strukturen innerhalb der Cochlea intakt bleiben.

Mehr zum einzigartigen Elektrodendesign von MED-EL
Mehr Infos im Video

Triformance

Unser Ziel ist es unseren Nutzern das bestmögliche Hörerlebnis zu bieten. Die MED-EL Triformance Technologie bringt drei einzigartige Schlüsselsynergien zusammen, um ein natürliches Hörerlebnis zu erzeugen.

Complete
Cochlear Coverage

Complete Cochlear Coverage stimuliert die ganze Cochlea von der Basis bis zum Apex für ein natürlicheres Hörerlebnis.

Mehr zu Complete Cochlear Coverage

Structure Preservation

Structure Preservation steht für den Erhalt der sensiblen Strukturen in der Cochlea, wodurch ein herausragendes Hörerlebnis jetzt und in der Zukunft gesichert ist.

Mehr zu Structure Preservation

FineHearing™

FineHearing ist eine Klangkodierungsstrategie, die bis zu 250 verschiedene Töne und die Feinstruktur der Klänge verarbeiten kann und dadurch ein natürlicheres Hörerlebnis aller Töne und Tonlagen im gesamten Frequenzspektrum ermöglicht.

Mehr zu FineHearing

Triformance steht für die einzigartige Synergie aus Structure Preservation, Complete Cochlear Coverage und FineHearing.

Die Synergie dieser drei herausragenden Technologien bietet Implantatträgern ein natürlicheres und ausgezeichnetes Hörerlebnis. Bei der Structure Preservation wird ein langer Elektrodenträger eingeführt, der die ganze Cochlea im Sinne der Complete Cochlear Coverage Technologie abdeckt und gleichzetig durch seine besondere Flexibilität die neuronalen Strukturen in der Cochlea erhält. Die Complete Cochlear Coverage Technologie bietet die Grundlage, damit alle Nervenfasern in der Cochlea durch die FineHearing Technologie stimuliert werden können. Dadurch kommt der Implantatträger in den Hörgenuss aller natürlichen Töne im gesamten Frequenzspektrum. FineHearing kann aber nur optimal eingesetzt werden, wenn die neuronalen Strukturen erhalten bleiben, was wiederum durch die Structure Preservation gegeben ist..

Jede dieser Technologien bietet einzigartige Vorteile, aber nur im Zusammenspiel ermöglicht die Synergie aus diesen drei Technologien das bestmögliche Hörerlebnis für unsere Cochlear Implantat Nutzer.

Triformance

Unser Ziel ist es unseren Nutzern das bestmögliche Hörerlebnis zu bieten. Die MED-EL Triformance Technologie bringt drei einzigartige Schlüsselsynergien zusammen, um ein natürliches Hörerlebnis zu erzeugen.

Lesen Sie mehr über diese Technologien

Complete
Cochlear Coverage

Complete Cochlear Coverage stimuliert die ganze Cochlea von der Basis bis zum Apex für ein natürlicheres Hörerlebnis.

Mehr zu Complete Cochlear Coverage

Weiter

Structure Preservation

Structure Preservation steht für den Erhalt der sensiblen Strukturen in der Cochlea, wodurch ein herausragendes Hörerlebnis jetzt und in der Zukunft gesichert ist.

Mehr zu Structure Preservation

Weiter

FineHearing™

FineHearing ist eine Klangkodierungsstrategie, die bis zu 250 verschiedene Töne und die Feinstruktur der Klänge verarbeiten kann und dadurch ein natürlicheres Hörerlebnis aller Töne und Tonlagen im gesamten Frequenzspektrum ermöglicht.

Mehr zu FineHearing

Weiter

Triformance
For Superior Hearing Performance

Triformance steht für die einzigartige Synergie aus Structure Preservation, Complete Cochlear Coverage und FineHearing.

Die Synergie dieser drei herausragenden Technologien bietet Implantatträgern ein natürlicheres und ausgezeichnetes Hörerlebnis. Bei der Structure Preservation wird ein langer Elektrodenträger eingeführt, der die ganze Cochlea im Sinne der Complete Cochlear Coverage Technologie abdeckt und gleichzetig durch seine besondere Flexibilität die neuronalen Strukturen in der Cochlea erhält. Die Complete Cochlear Coverage Technologie bietet die Grundlage, damit alle Nervenfasern in der Cochlea durch die FineHearing Technologie stimuliert werden können. Dadurch kommt der Implantatträger in den Hörgenuss aller natürlichen Töne im gesamten Frequenzspektrum. FineHearing kann aber nur optimal eingesetzt werden, wenn die neuronalen Strukturen erhalten bleiben, was wiederum durch die Structure Preservation gegeben ist..

Jede dieser Technologien bietet einzigartige Vorteile, aber nur im Zusammenspiel ermöglicht die Synergie aus diesen drei Technologien das bestmögliche Hörerlebnis für unsere Cochlear Implantat Nutzer.

Erwiesene Spitzenleistung
Unabhängige klinische Studien zeigen: MAESTRO ist unübertroffen

Bis zu 30% bessere Ergebnisse bei Lärm

In einer Studie wurden Teilnehmer in simulierten Alltagssituationen, also in verschiedenen Hörsituationen und bei unterschiedlichen Geräuschkulissen, getestet. Lediglich die MED-EL Nutzer unter den Teilnehmern erreichten 50% bei Sprachverständnis, obwohl die Hörsituation stetig erschwert wurde.1

Mehr zu dieser Studie

20% mehr Sprachverständnis

Im Rahmen einer Studie, bei der die Leistung verschiedener Generationen und Hersteller von Audioprozessoren getestet wurde, stellte sich heraus, dass das MED-EL MAESTRO CI-System die besten Ergebnisse liefert.2

Mehr zu dieser Studie

Mit MED-EL hören Sie am besten

Im Vergleich mit CI-Systemen anderer Hersteller zeigt sich, dass das MED-EL MAESTRO CI-System allen anderen überlegen ist. MAESTRO wurde entwickelt, um Hörsituationen des täglichen Lebens erfolgreich zu meistern.

CI-Systeme vergleichen

Der Weg zu Ihrem Hörimplantat

Wenn Sie mehr über den Weg zu Ihrem Cochlea-Implantat erfahren möchten, klicken Sie hier: vier Schritte zu Ihrem Cochlea-Implantat.. Wenn Sie detaillierte Informationen benötigen oder zu einem CI-Zentrum in Ihrer Nähe vermittelt werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Klinik finden

Nutzen Sie unseren „Clinic finder” um ein CI-Zentrum in Ihrer Nähe zu finden.

Klinik finden

Kontakt mit MED-EL Mitarbeitern

Finden Sie Ihren persönlichen MED-EL Ansprechpartner in Ihrer Nähe und erfahren Sie so mehr über unsere Produkte und Leistungen

MED-EL Mitarbeiter finden
  1. Speech Perception with Cochlear Implants as Measured Using a Roving-Level Adaptive Test Method
    Haumann S;Lenarz T;Buchner A, ORL J Otorhinolaryngol Relat Spec , 72(6), 2010 Sep 15, p. 312-318
  2. Speech Discrimination Scores Using the Latest Generation of Speech Processors
    Brough J;Walker A;Mawman D, Cochlear Implants Int, 11 (Suppl. 2), 2010 Sep, p. 119-124

© 2013 MED-EL