Vorteile einer frühen
Cochlea-Implantation

Ihr Kind kann unabhängig von seinem Alter von einem Cochlea-Implantatsystem profitieren, doch gehörlose Kinder, die vor dem Erlernen von Sprache mit einem CI versorgt wurden, haben wahrscheinlich einen größeren Vorteil.1 Das liegt daran, dass sie Höreindrücke in einem Alter erhalten, in dem ihr Gehirn für das Erlernen der Sprache am aufnahmefähigsten ist. In vielen Fällen ist die hörsprachliche Entwicklung von Kindern mit einem hochgradigen Hörverlust, die als Säuglinge oder Babys mit einem Cochlea-Implantat versorgt wurden, mit jener von hörenden Kindern vergleichbar. Diese Kinder lernen fast natürlich sprechen.2,3

Ähnliches gilt für Babys, die ihr Gehör erst nach der Geburt verloren haben: Je kürzer die Dauer des Hörverlusts, desto mehr können sie von einem Cochlea-Implantatsystem profitieren. 

Heute werden bereits Kinder implantiert, die noch nicht einmal ihr erstes Lebensjahr vollendet haben. Dass das Mindestalter für eine Operation immer weiter nach unten korrigiert werden kann, ist zum einen auf bessere Operationstechniken4 und zum anderen auf die überzeugenden Ergebnisse bei sehr jung implantierten Kindern5,6 zurückzuführen. 

  1. Valencia D. M. et al. Cochlear implantation in infants less than 12 months of age. Int J Pediatr Otorhinolaryngol. 2008 Jun; 72(6):767–773.
  2. Moeller M. et al. Vocalizations of infants with hearing loss compared with infants with normal hearing: Part I – phonetic development. Ear Hear. 28(5), 2007 Sep:605–627.
  3. Moeller M. et al. Vocalizations of infants with hearing loss compared with infants with normal hearing: Part II – transition to words. Ear Hear. 28(5), 2007 Sep:628–642.
  4. Johr M. et al. Ear surgery in infants under one year of age: its risks and implications for cochlear implant surgery. Otol Neurotol. 29(3), 2008 Apr:310–313.
  5. Anderson I. et al. Cochlear implantation in children under the age of two – what do the outcomes show us? Int J of Pediatr Otorhinolaryngol. 68:425–431, 2004.
  6. Schweizer M., Brachmaier J. et al. Longitudinal assessment of early implanted children: first results. Vorgestellt auf der NHS-Konferenz 2006 in Como (Italien).

Leitfaden für Eltern

Mehr

© 2017 MED-EL