Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Hörnerv

Der Hörnerv setzt sich aus den Fortsätzen der Haarzellen zusammen und befindet sich in der Mitte der Schneckenwindungen der Cochlea. Er leitet die elektrischen Impulse von der Cochlea über den Hirnstamm zum Gehirn weiter, wo der eigentliche Höreindruck entsteht.
Sollte der Hörnerv defekt sein, kann ein ABI dem Betroffenen das Hören wieder ermöglichen. Durch einen Promontoriumstest kann die Funktion des Hörnervs objektiv überprüft werden.
ZURÜCK

© 2017 MED-EL