Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Cochlea-Implantat

Anders als Hörgeräte, die den Schall lediglich verstärken, können Cochlea-Implantate das Hören wiederherstellen. Cochlea-Implantate sind implantierbare elektrische Geräte, die den Schall in elektrische Impulse umwandeln und so den defekten Teil des Innenohrs überbrücken und den Hörnerv durch elektrische Potentiale in der Hörschnecke (lat. Cochlea) direkt stimulieren. Davon profitieren Personen, die unter eines schweren bis hochgradigen  Schallempfindungsschwerhörigkeit leiden und bei denen herkömmliche Hörgeräte zu wenig bzw. keinen Nutzen bringen.

Mehr Informationen zu den Auswahlkriterien für Kandidaten.

ZURÜCK

© 2017 MED-EL