Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Ohrenschmalz

Das Ohrenschmalz wird von Drüsen im Ohrkanal abgesondert und soll Fremdkörper davon abhalten, in den Gehörgang einzudringen und sich dort festzusetzen. Zudem hält es die Haut im Gehörgang feucht und befördert gemeinsam mit den Flimmerhärchen Schmutz, Hautschuppen, etc. ab.
Durch eine Überproduktion von Ohrenschmalz kann es zu einer Pfropfenbildung kommen, was zu einem unangenehmen Druck und einer Hörverminderung führen kann.
ZURÜCK

© 2017 MED-EL