Hören und Hörverlust Glossar
J
Q
U
W
X
Y

Induktionsschleife

Eine Induktionsschleife ist ein einen bestimmten Raum umfassendes, spezielles Kabel, das als Sender für Audiosignale dient. Dazu gehören noch ein Mikrofon und ein Verstärker, die mit dem Kabel verbunden sind und von denen die Signale zunächst aufgenommen, verstärkt und anschließend in die Schleife „geschickt“ werden. Nutzer von Hörsystemen, die mit einer Telespule ausgestattet sind, können diese Signale empfangen und bekommen so einen störungsfreien Höreindruck.
Vor allem öffentliche Gebäude, Kinos oder auch Kirchen sind mit solchen Systemen ausgestattet. Sind Induktionsschleifen vorhanden, werden diese durch ein Hinweisschild ausgewiesen.
ZURÜCK

© 2017 MED-EL