Ist mein Kind für ein CI geeignet?

Ihr Audiologe oder HNO-Arzt hilft Ihnen dabei festzustellen, ob Ihr Kind für ein Cochlea-Implantat infrage kommt.

Der Weg zum Cochleaimplantat

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen zur Vorgehensweise bei der Versorgung mit einem Cochlea-Implantat. Der Prozess besteht aus vier Hauptschritten: Untersuchungen, Operation, Erstanpassung und Nachsorge.

Vorteile einer frühen Implantation

Ihr Kind kann unabhängig von seinem Alter von einem Cochlea-Implantatsystem profitieren. Im Folgenden haben wir für Sie die Vorteile einer frühen Implantation zusammengestellt.

Nach der Implantation – wie weiter?

Ein Cochlea-Implantatsystem ist ein technisches Hilfsmittel für das Gehör Ihres Kindes. Der Hörerfolg Ihres Kindes hängt von vielen Faktoren ab, und das Implantationsalter ist nur ein Faktor, der den Nutzen Ihres Kindes aus dem Cochlea-Implantatsystem beeinflusst.

CI-Trageoptionen

Der modulare Aufbau des OPUS 2 und die fünf frei austauschbaren Batterieteile ermöglichen eine individuelle Anpassung des Audioprozessors an die individuellen Bedürfnisse des Trägers.

Bilaterale Implantation

Unter bilateraler Cochlea-Implantation wird die Implantation auf beiden Seiten bzw. die Verwendung zweier Cochlea-Implantate verstanden. Die Vorteile bilateraler Hörimplantate für die Entwicklung von Kindern mit Hörverlust wurden in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen.

Leitfaden für Eltern

Mehr

© 2017 MED-EL